Partnerschule der deutschen Traditional Taekwon-Do Centers

VKS ANGEBOT VKS ANGEBOT

Gleich anmelden

Glossar des Traditionellen Taekwon-Do

Im Unterricht wird koreansich nur als Kommandosprache verwendet. Die Gemeinsprache in den Übungsstunden ist die jeweilige Landessprache.

Stellungen

Narani Sogi - schulterbreite Parallelstellung
Kima Sogi - Reiterstellung                                                                                                                                Chongul Sogi - Vorwärtsstellung, 1 1/2 fache Schulterbreite
Hugul Sogi - Rückwärtsstellung (L-Stellung, 70% Gewicht auf hinteren Bein
Dytpal Sogi  - kurze Vorwärtsstellung (vorderer Fuß auf Ballen aufgestellt)
Dora Dytpal Sogi - verdrehte kurze Vorwärtstellung (vorderer Fuß auf Ballen aufgestellt mit Ferse nach vorne)
Kyocha Sogi - über Kreuz Stellung                                                                                                            Moa Sogi - geschlossene Stellung

Stufen 

Sangan - Kopf-Höhe
Chungdan - Brust bis Bauchnabel-Höhe
Hadan - Bauchnabel bis Füße-Höhe

Techniken 

Makki - Block
Chirugi - Stoß
Taerigi - Schlag
Chagi - Fußtritt
Tulki - Stich
Olligi - Beinschwung
Taebi - Schutz
Sogi - Stellung

Abwehrtechniken 

Hadan Makki - Tiefblock
An Palmok Makki - Innenunterarmblock
Chukyo Makki - Obenabwehr (Kopfabwehr)
Sudo Taebi Makki - halbhoher Schutzblock mit beiden Außenhandkanten
Tu Palmok Makki - Innenunterarm-Doppelblock, zweiter Arm unterstützt den Blockarm

Handtechniken 

Gwansu Tulki - Fingerspitzenstoß
Pyonggwon Chirugi - Schlag mit den Fingerknöcheln
Chirugi - gerader Faustoß
Chongwon Chirugi - gerader Fauststoß
Sudo Taerigi - Außenhandkantenschlag
Yok Sudo Taerigi - Innenhandkantenschlag

Fußtechniken 

Ap Chagi - Fußtritt nach vorne mit dem Ballen
Ap Oligi - Beinschwung nach vorne mit der Ferse
Yop Chagi - seitlicher Fußstoß mit dem Außenrist
Yop Oligi - Beinschwung seitwärts mit dem Außenrist
Pandae Tollyo Chagi - Fersendrehschlag mit der Ferse
Tollyo Chagi - Halbkreisfußtritt mit dem Ballen
Tollyo Oligi - Halbkreisbeinschwung mit dem Ballen
Pituro Chagi - Fußballentritt nach Außen
Naeryo Chagi - Innenrist-Fußblock       
Pakuro Chagi - Außenrist-Fußblock
Twimyo-Chagi - gesprungener Tritt 

Zahlen 

Hana -       1
Dul -          2
Set -          3
Net -          4
Da-Sut -    5
Ju-sut -      6
Il-Kup -      7
Ju-Dul -     8
Ahup -       9
Yul -         10

Seumul -  20

Seumul-hana - 21  usw. (bsp. Seumul-Dul....)

Seoreun -  30

Maheun -   40

Swin -        50

Yesun -      60

Ilheun -      70

Yeodeun - 80

Aheun -     90

Baek -     100


Kommandos 

Cha-Jut - Achtung
Gukkiye Daiyo - zu den Landesflaggen
Kyung Ye - verbeugen
Chunbi - fertig machen
Sijak - Start
Go Mahn - Ende der Übung
Paro - zurück zur Startposition
Dolra - Kehrtwendung
Gallyo - trennen, unterbrechen
Kezo (Gyesok) - weiter, weiterkämpfen
Shee gon - Zeit zu Ende
Hongsong - Sieger rot
Baeksong - Sieger weiß


Richtungsangaben 

An - Innen, Innenseite
Ap - vorne, nach vorne
Yop - seitlich ,seitwärts
Tollyo - halbkreisförmig, Fußballen
Pandae - Ferse
Naeryo - abwärts, nach unten
Chukyo - aufwärts, nach oben
Pakkat - außen, Außenseite
Anuro - von Außen nach Innen
Pakkuro . von Innen nach Außen
Twimyo Dolra - gesprungen,und gedreht
Kwon - Faust
Sudo - Handkante
Yok Sudo - Innenhandkante
Kwan Su - Fingerspitzen
Palmok - Arm, Unterarm
An Palmok - Innenseite des Unterarms
Dung Chu Mu - Faustrücken
Pal Kup - Ellenbogen
Pen Kwan Su - kurze Faust
Changgwan - Handballen
Yukwon - Seitenfaust
 

Bezeichnungen 

Sahbum-Nim - Großmeister
Kyosah-Nim - Meister

Sonsaeng - Nim - Lehrer/Trainer
Do-Jang - Taekwon-Do Schule
Dobok - Anzug
Dan - Meistergrad, Schwarzgürtel
Kup - Schülergrad, Farbgürtel
Kiap - Kampfschrei
Dan Ryon Dae - Schlagpratze, jap. Makiwara

Hyong - Form/Bewegungsablauf

Kuno - Familie

Allgemeines

"kamsahamnida !" - "danke !"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TRADITIONAL TAEKWON-DO CENTER MAIN-TAUNUS Kriftel, Hofheim, Bad Soden, Kelkheim, Eppstein, Sulzbach, Schwalbach, Flörsheim, Hochheim, Liederbach, Eschborn, Hattersheim