Partnerschule der deutschen Traditional Taekwon-Do Centers

VKS ANGEBOT VKS ANGEBOT

Gleich anmelden

Lebensstationen

 

1937 Geboren in Pusan (Südkorea) 
1950 Beginn mit Taekwon-Do 
1958 Aufnahme des Studiums der Betriebswirtschaft an der Dong-A-Universität in Pusan 

 

1961 Leiter des Yonmu-Kwan Taekwon-Do Verbandes, der mit damals über 5000 Mitgliedern (darunter 200 DAN Trägern) der größte Verband des Bezirks Pusan war. Dem Verband waren die Dong-A Universität von Pusan sowie weitere Hochschulen und Gymnasien angeschlossen. 

 

1963 Abschluss des Studiums der Betriebswirtschaft, Tätigkeit als Journalist bei der Tageszeitung Pusan Ilbo, eine der größten Zeitungen Koreas 
1965 Mitglied des ausgewählten fünfköpfigen Taekwon-Do Vorführungsteams, das im Auftrag der koreanischen Regierung Taekwon-Do in Europa, dem Mittleren Osten, Nordafrika und Amerika vorstellte 

 

 

1966 Cheftrainer des deutschen Taekwon-Do Verbandes und Beauftragter für Europa und den Mittleren Osten 

1970 Autor des Buches „Zen - Kunst der Selbstverteidigung“, erschienen im O.W. Barth-Verlag 

1972 Offizieller Bundestrainer der Sektion Taekwon-Do des deutschen Judobundes 



1973 Ernennung zum 7. Dan, Gründung des Taekwon-Do Center America in New York City, USA 

1974 Gründung des International Taekwon-Do Black Belt Center Fort Lauterdale, Florida, USA 

1980 Gründung des International Black Belt Center München, Deutschland 1984 Erste und bisher einzige wissenschaftliche Messung der Schlagkraft eines Budomeisters in der BMW-Versuchsanstalt in München. Gala "20 Jahre Taekwon-Do in Europa" im Circus Krone Bau in München. 

 

1989 Autor des Buches „Po-Eun - 11. Hyong“ 
1990 Gala „25 Jahre Taekwon-Do in Europa“ im Sheraton-Hotel München und Zoo-Gesellschaftshaus in Frankfurt 

1995 Gala "30 Jahre Taekwon-Do in Europa und Amerika" im Circus Krone Bau in München 

1996 Ehrung und Würdigung durch den koreanischen Verband mit ranghöchsten Vertretern in Pusan, Korea, für die 30-jährige, unermüdliche Arbeit von Kwon, Jae-Hwa im Aufbau und der Verbreitung des Taekwon-Do 

1999 Eröffnung des Leistungszentrums für DAN Träger in Manhattan, New York City 

 

2000 "35 Jahre Taekwon-Do in Europa" Jubiläumsgala im Circus Krone Bau in München mit ca. 300 DAN Trägern 

2003 Open Air Gala "25 Jahre Black Belt Center Erlangen", mit über 1200 aktiven Teilnehmern die bisher größte Veranstaltung außerhalb Koreas 

2003 Im Rahmen einer Koreareise mit 26 Schulleitern aus Deutschland Ehrung durch höchste Vertreter aus Sport,Politik und Wirtschaft für seine unermüdliche Auslandsarbeit im Taekwon-Do 

2005 Jubiläumsgala "40 Jahre Taekwon-Do in Europa" im Circus Krone Bau in München

 

2007 Großlehrgang zu Pfingsten in Bad Tölz mit mehr als 1000 Teilnehmern

 

2007 Buch "Sam IL Hyong"

 

2011 Besuch seiner Heimatstadt Busan mit einer Delegation von 40 deutschen Schulleitern anläßlich des traditionellen Kwon, Jae-Hwa Pokals des Yeon Moo Kwan Taekwon-Do Verbandes. 

40 deutsche Meister und Großmeister gemeinsam mit hohen koreanischen DAN Tägern, Funktionären und Politikern in gehobenen Ämtern während des Turnieres um den Kwon, Jae-Hwa Pokal im September 2011 in Busan, Süd-Korea. Sechster v. r. u.: Oliver Lehmann
Druckversion Druckversion | Sitemap
© TRADITIONAL TAEKWON-DO CENTER MAIN-TAUNUS Kriftel, Hofheim, Bad Soden, Kelkheim, Eppstein, Sulzbach, Schwalbach, Flörsheim, Hochheim, Liederbach, Eschborn, Hattersheim