Partnerschule der deutschen Traditional Taekwon-Do Centers

VKS ANGEBOT VKS ANGEBOT

Gleich anmelden

Die Etikette im traditionellen Taekwon-Do

 

 

 

ETIKETTE

 

allg.:

Gutes Benehmen, gutes Betragen, gute Manieren, guter Ton, Anstand und Benimm. Verhaltensweisen und -Regeln, die dazu dienen sollen, das menschliche Zusammenleben möglichst reibungslos und angenehm zu machen. „Was Du nicht willst, das man Dir tut, das füg' auch keinem andern zu!“

 

im Taekwon-Do

Verschiedene Regeln bestimmen das Auftreten der Schüler und Lehrer in einer Taekwon-Do Schule. Es wird viel Wert auf ein gepflegtes Erscheinungsbild, Höflichkeit und Hilfsbereitschaft gelegt. Respekt gegenüber den Mitschülern äussert sich in freundlicher Umgangsform mit dem Gegenüber und der Anerkennung der Leistungen, unabhängig des Talents oder des Trainingsstandes. Eitelkeit, Überheblichkeit und Arroganz, sowie Intoleranz und Mißgunst werden nicht geduldet und nach Feststellung solcher falschen Tugenden kann es für den Schüler bis zum Auschluß aus der Taekwon-Do Schule kommen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TRADITIONAL TAEKWON-DO CENTER MAIN-TAUNUS Kriftel, Hofheim, Bad Soden, Kelkheim, Eppstein, Sulzbach, Schwalbach, Flörsheim, Hochheim, Liederbach, Eschborn, Hattersheim