2017 - Taekwon-Do Kulturreise Korea (Busan/Seoul)
2017 - Taekwon-Do Kulturreise Korea (Busan/Seoul)

Verlorene Werte & Tugenden. Bei uns nicht !

 

Was sind gesellschaftliche Werte aus der Sicht eines Taekwon-Do´ka überhaupt ?

 

Es gibt gute und demnach gleichermaßen auch schlechte Werte....auch die Werte stehen im Sinnbild des Ying und Yang den Grundgesetzen der Gegensätzlichkeit. Wie schwarz so weiß.....wie oben so unten....wie schnell so langsam.....Jeder Mensch vertritt eigene sowie gesellschaftliche Werte. Sie werden aus verschiedenen Abschnitten des Lebens einem Menschen zugetragen und von ihm gelebt. Sie entstehen nicht durch Vererbung, sie entstehen durch Erziehung und durch Erfahrungen. Sie entstehen durch die verschiedenen Prägungseinflüsse die ein Mensch im Laufe seines Lebens erfährt.Umso wichtiger ist es das Menschen Dinge mit  wertvollen Werten tun. Wertvoll erscheinen uns sicherlich Tugenden wie Hilfsbereitschaft, Zuvorkommenheit, Lernbereitschaft, Selbstdisziplin und Höflichkeit.Taekwon-Do erlernen zu wollen bedeutet zunächst ,all diese  doch so anstrengend erscheinenden, wertvollen Werte zu akzeptieren, sie selbst zu beherzigen und Zurechtweisungen hinzunehmen um darin noch vorbildlicher zu werden. Am Ende steht es jedem Schüler und Meister zu , diese "guten"  Werte selbst weiterzugeben. Vorbild zu sein für die, die nach ihnen kommen, um als Bestandteil des Taekwon-Do eben die "guten" Werte zu leben.

Partnerschule der deutschen Traditional Taekwon-Do Centers

Gleich anmelden
Druckversion Druckversion | Sitemap
© TRADITIONAL TAEKWON-DO CENTER MAIN-TAUNUS Kriftel, Hofheim, Bad Soden, Kelkheim, Eppstein, Sulzbach, Schwalbach, Flörsheim, Hochheim, Liederbach, Eschborn, Hattersheim